Die socken aus dem medizinischen schaffell Basi

39.50

Die Socken BASI (lateinisch basilius – Schaffell) sind bei den Zehen geschlossen und sind für Personen mit einer schlechteren Durchblutung entwickelt worden. Der Schaffell reguliert die Temperatur mithilfe von natürlichem Lanolin in allen Jahreszeiten. Die geschlossenen Socken haben drei Bänder, die eine richtige Stabilisation des Fußes ermöglichen, zugleich bieten sie dem Nutzer das Wohlfühlen beim Tragen.

Die Socken bieten wir Ihnen in den Standardgrößen:

  • 38 bis 39,
  • 40 bis 41,
  • 42 bis 43,
  • 44 bis 45,

andere Größen können wir gerne in Absprache mit dem Kunden anbieten.

Die Höhe der Socken hoch über dem Knöchel ermöglicht eine Stabilisation des ganzen Füßes und beeinträchtigt nicht die Bewegung einer Person im Bett oder auf dem Rollstuhl.

Die Socken haben eine äußere Naht und so gibt es keinen Druck auf die Ferse oder auf den Knöchel. Die Füße sind vor Wundgeschwüren komplett beschützt. Dank der Nähenmethode passen sich diese Socken an die Deformierungen und andere Schäden auf der Ferse, dem Knöchel oder auf den Zehen an.

Die Pflege der Socken: mit Waschen in der Waschmaschine auf 30° (Programm für Wolle) mit einem Waschmittel für Wolle. Wir empfehlen die Verwendung eines Waschmittels mit Lanolin, um die Erneuerung der Lanolin-Schicht zu garantieren.